5 einfache Schritte

1. Schritt
Wählen Sie aus wie viele Falschparker Sie pro Monat erfassen.
2. Schritt
Wählen Sie Ihren Standort aus
3. Schritt
Füllen Sie unser Formular aus
4. Schritt
Laden Sie Ihre Dokumente hoch
5. Schritt
Kontrollieren Sie Ihre Eingaben und senden Ihre Anfrage ab

Wie viele Falschparker erfassen Sie im Monat?

Befindet sich Ihr Standort in Zürich?

Antrag zur Durchsetzung des richterlichen Verbot

Nachfolgend „Grundeigentümer/in“ genannt

parkplatzkontrolle.ch GmbH
Werdstrasse 17,
Postfach 259,
8405 Winterthur
nachfolgend „parkplatzkontrolle.ch“ genannt

Durch das Falschparkieren trotz richterlichem Parkverbot wird die fehlbare Partei schadenersatzpflichtig und schuldet der berechtigten Partei eine pauschale Umtriebsentschädigung. Die berechtigte Partei beauftragt die parkplatzkontrolle.ch auf dem vorstehend erwähnten Objekt mit dem Folgenden und bevollmächtigt diese wie folgt:

  1. Bei Missachtung des richterlichen Verbots: Einfordern einer pauschalen Umtriebsentschädigung in der Höhe von CHF 60.- sowie eine Bearbeitungsgebühr von bis zu CHF 12.50 pro Mahnung bei der fehlbaren Partei, Preisänderungen vorbehalten; dies im Namen der berechtigten Partei.
  2. Das Prüfen von Einwänden der fehlbaren Partei.
  3. Das Inkasso der pauschalen Umtriebsentschädigung sowie der Bearbeitungsgebühren bei der fehlbaren Partei.
  4. Die zivil- und strafrechtliche Verfolgung von fehlbaren Parteien inkl. Einreichen von Strafanträgen sowie Forderungsklagen, Ergreifen von Rechtsmitteln, Abschluss von Vergleichen etc.
  5. parkplatzkontrolle.ch kann ergänzend durch eigenes Personal Kontrollen auf dem Objekt durchführen.
  6. Die Grundeigentümerin tritt die bestehenden und die künftigen Forderungen (Umtriebsentschädigung und Schadenersatzforderung) samt Neben- und Vorzugsrechten, welche durch das Missachten des Parkverbotes entstanden sind oder künftig entstehen, an die parkplatzkontrolle.ch ab.
  7. Im Übrigen wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen der parkplatzkontrolle.ch verwiesen, die integrierender Bestandteil dieses Vertrags sind.

Erfolgt die Unterzeichnung dieses Vertrages durch eine Verwaltung oder einen Mieter und nicht durch die Grundstückeigentümerin selbst, bestätigt der/die Unterzeichnende mit seiner Unterschrift, dass ihm diese Befugnis von der Grundstückeigentümerin schriftlich und ausdrücklich erteilt worden ist. Die AGB der parkplatzkontrolle.ch sind integrierender Bestandteil dieses Vertrages. Für allfällige Rechtsstreitigkeiten aus dieser Beauftragung / Vollmacht / Abtretung ist das Gericht in Zürich zuständig. Das materielle Schweizer Recht ist anwendbar.

PDF/JPG/PNG

Was wir benötigen:Ihre Uploads:

Ihre gemachten Eingaben

E-Mail Antragsteller:

E-Mail:

Grundeigentümerin/dinglich Berechtigte:

Name Grundeigentümer: Strasse Nr.: PLZ Ort:

Vertreten durch:

Dienstleister Immobilien AG: Strasse Nr.: PLZ Ort:

E-Mail Antragsteller:

E-Mail:

Dinglich berechtigter Mieter:

Vorname, Name oder Firma: Strasse Nr.: PLZ Ort:

Kontaktdaten Antragsteller:

Vorname, Name: Strasse Nr.: PLZ Ort:

Parkplatzbewirtschafterin / Inkassobeauftragte:

parkplatzkontrolle.ch GmbH
Werdstrasse 17, Postfach 259, 8405 Winterthur
nachfolgend „parkplatzkontrolle.ch“ genannt

Objekt:

Strasse Nr.: PLZ Ort:

Katasternummer:

Danke für Ihre Anfrage und Vertrauen für eine Zusammenarbeit.
Bitte senden Sie das rechtsgültig unterzeichnete Formular, welches Sie soeben erhalten haben (inkl. Unterschrift der Verwaltung) an
info@parkplatzkontrolle.ch.

Sollten Sie in den nächsten 10 Minuten keine Bestätigung von info@parkplatzkontrolle.ch erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamordner

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter fb@parkplatzkontrolle.ch sehr gerne zur Verfügung.

parkplatzkontrolle.ch GmbH
Postfach 259
8405 Winterthur